Zweck des Sicherheitsbeirates

Wofür brauchen wir überhaupt einen Sicherheitsbeirat?

Im Sicherheitsbeirat Völklingen engagieren sich ehrenamtlich Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadtteilen Völklingens und Menschen, die in Völklingen arbeiten, für

Kriminalprävention,

also zur Vorbeugung vor Straftaten und Straffälligkeit.
Durch die Arbeit des Sicherheitsbeirates soll schon im Vorfeld verhindert werden, dass

  • Menschen Opfer von Straftaten werden oder
  • selbst Straftaten begehen

Der Sicherheitsbeirat setzt sich unter anderem ein für

  • einen hellen, übersichtlichen und sauberen städtischen Raum zum Leben und Wohnen
  • den Schutz vor Straftaten und Straftätern
  • ein harmonisches Zusammenleben aller Bevölkerungsgruppen
  • eine gewalt- und drogenfreie Gesellschaft
  • Sicherheit im Straßenverkehr

so dass sich im Ergebnis die Menschen in Völklingen sicher und damit wohl fühlen.

Wie kann der Sicherheitsbeirat mir helfen?

Sie kennen Örtlichkeiten in Ihrem Wohnumfeld oder in der Stadt, an denen Sie sich unsicher fühlen? Dort ist es zu dunkel, zu abgeschirmt?

Sie bemerken regelmäßig abweichendes Verhalten von Personen oder Gruppen, das die Gemeinschaft stört? Zum Beispiel Ruhestörungen, illegale Müllentsorgungen, Saufgelage, Drogenhandel, illegale Prostitution?

Sie haben ständig Ärger mit Personen oder Gruppen?

Sie ärgern sich über die Zustände im Straßenverkehr: zu hohe Geschwindigkeiten von Autofahrern, behinderndes Parken, schlechte Beschilderung, mangelhafte Radwege u. ä.?

In dringenden Fällen sollten Sie die Polizei anrufen.

Wenn Ihr Problem aber einer grundsätzlichen Regelung bedarf, schildern Sie uns Ihr Anliegen. Wir werden das prüfen und mit einem Lösungsvorschlag der zuständigen Stelle
im Rathaus (Ordnungsamt, Bauamt, Stadtreinigung, Amt für öffentliches Grün etc.), der Polizei, dem zuständigen Schiedsmann oder einer anderen Stelle, die zur Lösung verpflichtet ist oder beitragen kann, zukommen lassen.

Ihr Anliegen, Ihre Beschwerde oder Ihren Wunsch können Sie uns schriftlich an die

Geschäftsstelle oder per E-Mail unter „Post an uns“ zusenden.

Wir kümmern uns drum.